Institut für Charakteranalytische Vegetotherapie Lieselotte Diem

Lieselotte Diem

 

Charakteranalytische Vegetotherapie Heute!

Die charakteranalytische Vegetotherapie wurzelt auf der frühen Körperpsychotherapie-Form von Wilhelm Reich. Von ihm festgelegte Körperzonen, Segmente genannt, wurden mobilisierend bearbeitet, um den Energiefluss im Körper wieder herzustellen. Schon damals war die Verbindung zwischen Soma und Psyche aufgefallen, was in den 90ziger Jahren von den Neurobiologen bestätigt wurde. Auch die Säuglingsforschung von Daniel Stern, Martin Dornes und vielen anderen enthüllte einen viel kompetenteren Säugling als allgemein angenommen wurde.

Vor 30, 40 Jahren gingen wir davon aus, vor allem Gefühle hervorzuholen mit dem Ziel, dass sich dadurch Gesundung einstellt. Heutzutage sprechen wir weniger von Panzerungen, obwohl es diese auch heute gibt, vielmehr wird ein Tonisieren des Körpers und der Psyche angestrebt. Mit speziellen Körperaktivierungen (Bewegungen, die aus der Entwicklungsphase des Säuglings entnommen wurden) und einer angemessenen therapeutischen Haltung werden alte Beziehungsmuster in Szene gesetzt, harmonisiert und neu gestaltet.  

So entwickelte Dr. Genovino Ferri ein komplexes Konzept einer Behandlungsform, die auf die damals entstandenen Muster im Gehirn einwirkt, die das Depot im Gehirn aktiviert. Mit dieser Aktivierung gelangen wir in die Zeit, bevor das Wort, das ICH stabilisiert wurde. Unser soma-psychisches „Gebäude“ fußt vor allem auf dieser sehr frühen Zeit (im Uterus bis zur ICH-Bildung); dank dieser neuen Behandlungstechnik ist es heute möglich eine Veränderung in die entscheidenden Beziehungsmuster zwischen uns und den Anderen zu bringen.

Viele Probleme basieren auf einem belasteten Beziehungsmuster, das wir schon aufgenommen haben, bevor wir die Muttermilch einsogen. Gefühle wie Isolation, Einsamkeit, Nähe-Angst, Bedrohung, Übergriffigkeit kommen aus sehr frühen Phasen des Lebens und behindern unsere heutige Liebe zum Anderen.

Reich hatte ein außergewöhnliches Wissen und einen prägnanten Instinkt von der Natur im Menschen. Er untersuchte die natürliche Funktion von Liebe und Sexualität, um herauszufinden, wie eng verbunden eine befriedigende Liebesbeziehung zur Gesundheit beiträgt.

Auf diesem Wissen basiert die charakteranalytische Vegetotherapie mit neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen der Neurobiologie und der heutigen Säuglingsforschung.

Liebe, Arbeit und Wissen sind die Quellen unseres Lebens.

Sie sollten es auch bestimmen.

Wilhelm Reich